This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more

Darf man Tiere töten, um Arten zu schützen? | Terra X mit Dirk Steffens

x

Darf man Tiere töten, um Arten zu schützen? | Terra X mit Dirk Steffens

Was ist wichtiger: Tierschutz oder Artenschutz? Ein schwieriger Konflikt, dem Dirk Steffens in Kuba begegnet ist: Das hier endemische Kubakrokodil ist vom Aussterben bedroht. In den 1930er- und 1940er-Jahren wurde es bis zur Ausrottung bejagt. Fidel Castro setzte sich nach der Revolution und Machtübernahme 1959 für die Krokodile ein. Er gründete eine Aufzuchtstation und ließ viele der übriggebliebenen Tiere einfangen und dorthin bringen. Doch das seltene Kubakrokodil droht von einem Einwanderer verdrängt zu werden: dem weiter verbreiteten, größeren Spitzkrokodil. DNA-Analysen zeigten, dass sich die beiden Krokodilarten in der Wildnis näher gekommen waren, als man dachte. Die Krokodilfarm ist gegründet worden, um das Kubakrokodil artenrein zu halten. Umso überraschter war man, als die Genanalysen verrieten, dass auch unter den Zuchttieren 16 Prozent Mischlinge waren. Auf der Farm tötete man daraufhin alle Mischlinge, um den Bestand artenrein zu halten. Aber darf man das? Und wozu soll das überhaupt gut sein?

Die Dokumentation Kuba – Das Erbe der Revolution findet Ihr in voller Länge in der ZDFmediathek:

Dieses Video ist eine Produktion des ZDF.

Abonnieren? Einfach hier klicken –

Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier –

Terra X bei Facebook –

Terra X bei Instagram –

Faszination Erde: Kamerun | Ganze Folge Terra X mit Dirk Steffens

Wer ganz Afrika kennenlernen möchte, muss nicht 8000 Kilometer von Nord nach Süd reisen – Kamerun hat alles, was Afrika ausmacht: weite Savannen, Wüsten und den zweitgrößten Regenwald der Erde. In Kamerun leben die Tiere, für die der Kontinent berühmt ist. Hier gibt es drei Unterarten von Gorillas, einer unserer nächsten Verwandten im Tierreich. Eine turbulente geologische Vergangenheit hat Landschaften entstehen lassen, die wie Kulissen für Fantasyfilme wirken. All das kann man in Kamerun erleben, und doch zeigen sich hier auch die Schattenseiten des Kontinents: Armut, Überbevölkerung und Wilderei. Ein spannender Roadtrip mit Dirk Steffens durch „Afrika im Kleinen“.

Dieses Video ist eine Produktion des ZDF.

Abonnieren? Einfach hier klicken –

Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier –

Terra X bei Facebook –

Terra X bei Instagram –
x

Brutale Tradition – Delfinjagd in Japan | Dirk Steffens

Seit langer Zeit ist die Delfinjagd eine traditionelle Art der Fischerei in Japan. Doch geraten die Fischer durch ihr brutales Vorgehen immer wieder in die Kritik von Naturschützern. Izumi Ishii war einer von ihnen. Auch er musste sich mit der Frage auseinandersetzten: Kann das massenhafte Töten von Delfinen heute noch mit dem Argument der Tradition gestützt werden. Er entschied sich vor einigen Jahren dagegen und kehrte der Fischerei den Rücken. Welche Gründe das hatte und was die Folgen seines Austritts mit sich gebracht haben, verrät er mir während eines Interviews in seiner Heimatstadt Futo.

Mehr über Japan, seine außergewöhnlichen Traditionen und faszinierende Natur gibt es in der kompletten Doku Faszination Erde: Japan – Land der Gegensätze:

Abonnieren? Einfach hier klicken –

Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier –

Terra X bei Facebook –

Terra X bei Instagram –

#terrax #natur #delfinjagd

3 unfaire Duelle der Geschichte | Terra X

Die Geschichte der Menschheit ist voll Rivalitäten und Zweikämpfe. Aber nicht immer geht es dabei ganz gerecht zu: Wir haben drei dieser unfairen Duelle zusammengefasst:

Anfang des 20. Jahrhunderts entbrennt um einen der letzten weißen Flecken auf der Landkarte der Erde ein erbittertes Duell. Robert E. Peary und Frederick A. Cook wollen beide als große Entdecker in die Geschichtsbücher eingehen und den Nordpol entdecken. Peary erreicht nach eigenen Angaben am 6. April 1909 den Nordpol. Aber auf dem Rückweg erfährt er, dass Cook angeblich vor ihm dort war. Die ganze Welt feiert Cook als Entdecker des Nordpols. Peary startet daraufhin eine regelrechte Schmutz-Kampagne. Am Ende steht Cook als Betrüger da, während Peary als Sieger in die Geschichte eingeht. Heute gilt allerdings auch sein Triumph als fraglich: Seine Aufzeichnungen weisen Lücken auf.

Unfair ist auch der Kampf, der sich nach der Bibel ungefähr 1000 v. Chr. in den judäischen Bergen zugetragen hat. Die kampfunerfahrenen israelitischen Hirten treten gegen die kampferprobten Philister an, die Goliath in ihren Reihen haben, einen riesenhaften Kämpfer. Der Einzige, der den Mut besitzt, diesem entgegenzutreten, ist der Hirte David. Wie dieser unfair wirkende Zweikampf ausgeht, weiß bis heute jeder.

Ein weitaus größeres historisches Duell lieferten sich auch die Römer und Gallier im 1. Jahrhundert vor Christus. Caesar unterwirft im Gallischen Krieg einen Stamm nach dem anderen. Vercingetorix eint am Ende die verbliebenen freien Gallier und führt sie in den Kampf gegen den Römer. Nach der Entscheidungsschlacht um Alesia muss sich Vercingetorix aber ergeben. Caesar kämpft dabei nicht nur mit Waffen, sondern auch mit Worten. Mit seinem Bericht über den gallischen Krieg beeinflusst er die öffentliche Meinung in seinem Sinne. Er stellt seine Gegner als primitive Barbaren dar. Dabei sind sie in Wahrheit ein stolzes Volk an der Schwelle zur Hochkultur. Nicht grade fair.

Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit ZDF Digital.

Abonnieren? Einfach hier klicken –

Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier –

Terra X bei Facebook –

Terra X bei Instagram –
x

Soll man Mammuts und Neandertaler klonen?

Sollte man ausgestorbene Mammuts oder Neandertaler wieder zum Leben erwecken? Die Frage ist nicht, ob wir das können, sondern ob wir das tun sollten. Welche Argumente sprechen für, welche gegen die sogenannte de-extinction? Und was ist Eure Meinung zum Thema?

Dieses Video ist eine Produktion des ZDF.

Abonnieren? Einfach hier klicken -

Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier -

Eine spannende Dokumentationen über Mammuts findet Ihr hier -

Terra X bei Facebook -

Terra X bei Instagram -

Kann man Tsunamis stoppen? | Harald Lesch & Dirk Steffens

Das perfekte Ermittlerteam in Sachen Wissenschaft ist wieder unterwegs: Harald Lesch und Dirk Steffens gehen den Wellen auf den Grund. Wie kann man einen Tsunami stoppen? (aus: Ein Fall für Lesch und Steffens – Die Wellenbrecher)

Dieses Video ist eine Produktion des ZDF.

Abonnieren? Einfach hier klicken -

Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier -

Mehr zum Thema gibt es in der ZDF Mediathek Ein Fall für Lesch und Steffens – Die Wellenbrecher:

Terra X bei Facebook -

Terra X bei Instagram -
x

Mit Unterwasserholz den Regenwald retten? | Dirk Steffens

Unter so manchem Stausee im Regenwald verstecken sich ungeahnte Schätze: Unterwasserwälder, deren Holz man noch nutzen kann.
Diese Methode der Holzbeschaffung ist vergleichsweise umweltschonend, da die Wälder bereits tot sind. Dirk Steffens taucht für uns ab und wird zum Unterwasserholzfäller. (aus: Planet der Wälder – Faszination Erde mit Dirk Steffens).

Planet der Wälder – Faszination Erde mit Dirk Steffens:

Abonnieren? Einfach hier klicken -

Alle Filme und Infos zur Sendung Terra X gibt es hier –

Terra X bei Facebook –

Terra X bei Instagram –

7. Jahrhundert: Mohammed, der Islam und die Seife #jahr100 #7 | MrWissen2go | Terra X

Im 7. Jahrhundert entsteht eine neue Religion, die das Gefüge Europas und der ganzen Welt nachhaltig verändern wird. Die Geschichte des Islam beginnt mit Mohammed, geboren vermutlich im Jahr 570 in der Stadt Mekka. An seinem Lieblingsplatz, einer Höhle auf dem Berg Hira im Nordosten von Mekkas, ist ihm – der Legende nach – eine Gestalt erschienen, die ihm befiehlt, eine Botschaft von Gott entgegenzunehmen. Er trifft die Gestalt angeblich noch viele weitere Male, wobei sie ihm die Heilige Schrift des Islam überliefert: den Koran.
Mohammed verbreitet ab jetzt diese Botschaft und predigt den Glauben an nur einen Gott, an Allah. Er schafft es zunächst jedoch, nur Bürger aus der Stadt Yathrib von seinem Glauben zu überzeugen. Yathrib wird später umbenannt in „Medinat rassul Allah“, „die Stadt des Propheten“ – heute kennt man sie nur noch in ihrer Kurzform „Medina“.
In Medina wird Mohammed bald sehr erfolgreich. Er knüpft Kontakte, wird Schlichter in politischen Streitigkeiten, einflussreicher Politiker und versöhnt verfeindete Beduinenclans miteinander im gemeinsamen Glauben. Doch er weiß: Um den Islam wirklich groß zu machen, muss er die große Handelsstadt Mekka, seine Heimatstadt, unterwerfen. Daher zieht er in den Krieg gegen Mekka und siegt. Sogleich lässt er die Götzenbilder aus der Kaaba, dem Heiligtum der Stadt, entfernen und weiht sie seinem Gott, Allah. Das Brauchtum der Pilgerfahrten nach Mekka münzt er um zu einem zentralen Bestandteil seiner neuen religiösen Regeln.
In den kommenden Jahren schließen sich immer mehr Stämme Arabiens, darunter auch christliche und jüdische, Mohammeds Glauben an. Nach Mohammeds Tod im Jahr 632 beginnt die Ausbreitung des Islam aber erst richtig. Das islamische Reich breitet sich immer weiter aus, im 8. Jahrhundert beherrschen die Nachfolger Mohammeds sogar fast ganz Spanien. Mirko Drotschmann alias MrWissen2go nimmt Euch mit auf diese Zeitreise ins 7. Jahrhundert!

Alle #jahr100 Videos in der Playlist:

Mehr Videos zur Geschichte des Islams findet Ihr hier:

Wie ist der Koran entstanden?


Schiiten vs. Sunniten erklärt


Mohammeds verfeindete Erben – Streit um die Nachfolge des Propheten


„Morgenland“ (Dreiteiler)


Große Völker 2: Die Araber


Aufstand in der Wüste – Die Herrschaft des Mahdi


Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media.
Animationen: Nicolas de Leval Jezierski.

Wissenschaftliche Beratung: Dr. Christian Scholl, Institut für Frühmittelalterforschung WWU Münster

Abonnieren? Einfach hier klicken –

Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier –

Terra X bei Facebook –

Terra X bei Instagram –

Weltenveränderer – Machen wir aus dem Mars eine neue Erde?

Wir Menschen sind Weltenveränderer, sagt Dirk Steffens. Wir haben unsere Erde bearbeitet, umgekrempelt und an vielen Stellen komplett verändert. Gemeinsam mit Harald Lesch spricht er über eine mögliche zweite Erde: Den Mars. Mithilfe des Terraformings könnte man, in der Theorie, den Mars so verändern, dass er Erd-ähnlich wird; dass wir Menschen in der Atmosphäre atmen könnten und die Temperatur erträglich wäre. (Die Weltenveränderer – Faszination Erde mit Dirk Steffens).

Dieses Video ist eine Produktion des ZDF.

Die komplette Doku Weltenveränderer – Faszination Erde mit Dirk Steffens hier ansehen:

Abonnieren? Einfach hier klicken -

Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier -

Terra X bei Facebook -

Terra X bei Instagram -

Faszination Erde: Kanada | Ganze Folge Terra X mit Dirk Steffens

Kanada ist eines der kältesten Länder der Welt und es steckt voller Naturwunder. Dirk Steffens hat sich aufgemacht, die Schätze des Landes zu entdecken und zu zeigen, dass Kanada mehr zu bieten hat, als schöne Landschaften oder wilde Bären. Die kilometerlange Wanderung der Karibus, der über mehrere Monate andauernde Winterschlaf der Bären und die artistischen Flüge des Gleithörnchens sind dabei nur ein paar Beispiele der faszinierenden Wildnis Kanadas. Der Grund für die eisigen Temperaturen im Inneren des Landes ist die Lage der Rocky Mountains. Diese bilden auf der Westseite Kanadas eine Art Barriere, die die warme Luft des Pazifiks davon abhält ins Landesinnere zu ziehen, während die kalten Winde von Norden direkten Einzug in die sehr flache Küstenlandschaft halten. Doch brachte das eisige Klima der letzten Jahrhunderte nicht nur Schnee und Frost mit sich. Kaum zu glauben, aber die Athabasca Sanddünen im Inneren des Landes sind die nördlichsten Sanddünen der Welt. Sogar unter der Erde gibt es Interessantes zu entdecken, so zählt Kanada durch die tief in der Erde eingelagerten Eisdiamanten zu den weltweiten Marktführern der Diamantenproduktion. Es gibt also nicht nur im Tier- und Pflanzenreich, sondern auch in der Geologie des Landes einiges zu entdecken.

Ostsee – junges Meer am Abgrund? | Faszination Erde mit Dirk Steffens gibt es hier in der ZDF Mediathek:

Abonnieren? Einfach hier klicken –

Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier –

Terra X bei Facebook –

Terra X bei Instagram –
x

Faszination Erde – Japan | Ganze Folge Terra X mit Dirk Steffens

Inseln, die monatelang im Schnee eingeschlossen sind, karibisch anmutende Strände mit Korallenriffen, winzige Fische, die riesige Nester bauen, Wüsten aus Beton und unberührte Natur. Japan ist ein Land voller Gegensätze und faszinierender Traditionen. So fallen auf der einen Seite der Insel im Winter ganze 30 Meter Schnee, während auf der anderen Seite karibische Temperaturen herrschen. Und auch an Traditionen mangelt es hier nicht. Von der Anbetung der Kirschblüte, über die Jahrhunderte alten Geschichten der Samurai, bis hin zu den majestätischen Kranichen, die immer wieder als Inspiration japanischer Künstler dienen, hat die Geschichte Japan einiges zu bieten. Dirk Steffens ist in das Land gereist, um herauszufinden, was Japan so faszinierend und ambivalent macht.

Weitere Faszination Erde-Dokus mit Dirk Steffens findet Ihr hier in der Mediathek:

Ihr wollt mehr Dirk Steffens? Hier findet ihr alle unsere Videos mit ihm:

Abonnieren? Einfach hier klicken –

Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier –

Terra X bei Facebook –

Terra X bei Instagram –

DW Documentary - DOKU: Die Flüchtlingskrise in Deutschland🔥 | Dokumentation 2019/HD

x

Terra X - Leonardo da Vinci - Was erfand er wirklich - Doku

Eine Interessante Doku über den wohl berühmtesten Künstler und Erfinder, Leonardo da Vinci. Er gilt als einer der größten Universalgelehrten aller Zeiten und entwarf unter anderem auch Kriegsmaschinen und Flugapparate. Noch heute gibt es tausende an detaillierter Aufzeichnungen darüber. Doch waren diese wirklich alle von Leonardo? Seht hier , was er wirklich erfunden hat.

Ägypten Doku TerraX Teil 4 Das Geheimnis des ewigen Lebens

Ägypten Doku TerraX Teil 4 Das Geheimnis des ewigen Lebens

Expedition Europa – Geburt eines Kontinents 1/2 | Ganze Folge Terra X

Europas Naturgeschichte reicht weit in die Vergangenheit zurück. Geologe Colin Devey begibt sich auf eine erdgeschichtliche Expedition. Sein Weg beginnt in Schottland bei den ältesten Gesteinen und endet im Ural, der östlichen Grenze des Kontinents. Dazwischen erkundet er alles, was die europäische Landschaft zu bieten hat. Romantische Natur, unberührte Landschaften und die Kultur des Menschen. Während in Zentraleuropa alles dicht besiedelt ist, bietet Russland den Anblick endloser Weiten. Wie sich die Landschaften und Lebensformen über die Jahrmillionen entwickelt haben und wie wir heute die Ursprünge unseres Kontinents erforschen, dazu sucht Colin Devey Antworten.

Im zweiten Teil der Doku Terra X: Expedition Europa (2/2) – Die Verwandlung des Kontinents erfahrt Ihr mehr zum Kontinent Europa und wie dieser sich im Laufe seiner Geschichte entwickelt hat:

Abonnieren? Einfach hier klicken –

Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier –

Terra X bei Facebook –

Terra X bei Instagram –
x

Wildnis in Gefahr: Orang-Utans in Indonesien | Andreas Kieling

Die Population der Orang-Utans auf den indonesischen Inseln ist in den letzten Jahren stark zurück gegangen. Heute gibt es sie nur noch in zwei Regionen, auf den Inseln Sumatra und Borneo. Während die Zahl der Borneo-Orang-Utans bei unter 50.000 liegt, verlor der Sumatra-Orang-Utan seit 1985 fast 60% seines Lebensraums durch Brandrodungen. Von ihm gibt es nur noch knapp 15.000 Tiere. Schuld daran sind Industriebetriebe und Kleinbauern, die das Land für Plantagen nutzen und dabei keine Rücksicht auf die Bewohner der Urwälder nehmen. Aus diesem Grund wurde der Bukit Tigapuluh Nationalpark ins Leben gerufen, in dem bereits 180 Orang-Utans wieder angesiedelt werden konnten. Hier werden verwaiste oder aus Gefangenschaft befreite Orang-Utans in einer Dschungel-Schule auf das Leben nach der Auswilderung vorbereitet. Wichtig ist dabei die jungen Orang-Utans zu unterrichten, wie es ihre Artgenossen tun würden: Durch Vormachen und Nachahmung. Sind die Tiere bereit, werden sie weit weg von menschlicher Zivilisation in den Urwald gebracht und dort ausgewildert. Hier werden sie weiterhin von den Forschern und Naturschützern beobachtet, können sich aber mit der Zeit wieder voll in ihre natürliche Umgebung einleben.

Mehr über bedrohte Tierarten auf der ganzen Welt gibt es hier in der Doku Kielings wilde Welt - Wildnis in Gefahr:

Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit Viking TV

Abonnieren? Einfach hier klicken –

Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier –

Terra X bei Facebook –

Terra X bei Instagram –

Unbekannte Tiere der Tiefsee

95% der Meere sind noch unerforscht. Die Tiefsee beherbergt einige der komischsten, aber auch faszinierendsten Tierarten dieses Planeten. So kann man in den Tiefen der antarktischen Gewässer die Qualle Stygiomedusa gigantea finden. Der Dumbo-Octopus erinnert an den gleichnamigen Disney-Elefanten. Und leuchtende Rippenqualle Blutiges Bauchkamm-Gelee hat nicht nur einen außergewöhnlichen Namen: sie leuchtet wie eine LED-Lichterkette.

Mehr zum Thema erfahrt ihr in der ganze Doku Extreme der Tiefsee:

Abonnieren? Einfach hier klicken –

Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier –

Terra X bei Facebook –

Terra X bei Instagram –

Shares

x

Check Also

x

Menu