This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more

LET’S HEAR WHAT HAPPEN TO INESHA FOWERS

x

You Know You're an Environmental Science Major with a Bio Track When...

I haven't technically declared yet, but I am this semester! Later I'll have to tell you about my art minor though...


Colorless Aura Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0


Ouroboros Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0


Rolin at 5 Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0
x

Wettstreit um Corona-Medikament

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn fordert vom Hersteller des Medikaments Remdesivir weiterhin Lieferfähigkeit für Deutschland und die EU - trotz eines Großeinkaufs der USA. Er erwarte von Gilead Sciences, dass Deutschland und Europa versorgt werden, wenn es um ein solches Medikament geht, sagte der CDU-Politiker im gemeinsamen Morgenmagazin von ARD und ZDF. Remdesivir kann zur Behandlung von Corona-Patienten eingesetzt werden. Den Bedarf für die kommenden Wochen sieht Spahn gesichert. In der Zentralapotheke des Bundes gebe es entsprechende Reserven.

Zwischen den USA und der EU ist ein Wettstreit um Remdesivir ausgebrochen. Das US-Gesundheitsministerium teilte mit, dass es einen Großteil der bis September anvisierten Produktionsmenge gesichert habe. Das Bundesgesundheitsministerium erwartet indes noch in dieser Woche die Zulassung des Medikaments Remdesivir für die Behandlung von Covid-19-Patienten in der EU.

Mehr Details hier:
x

Shares

x

Check Also

x

Menu